Preistransparenz

Preistransparenz

Bei der Vermietung von Wohnraum ist es seit Juni 2015 gesetzlich geregelt (Bestellerprinzip), dass derjenige den Makler bezahlt, der ihn beauftragt.

Für die Vermietung von Gewerberäumen und für den Verkauf von Immobilien gilt dies bis zum heutigen Tage nicht. Bei der Vermietung von Gewerberäumen kann die Kostentragung frei vereinbart werden.

Wer bei einem Verkauf einer Immobilie die Provision trägt, wird in den Bundesländern unterschiedlich gehandhabt. In Berlin trägt üblicherweise der Käufer die Provision außer bei Neubauprojekten.

Nachfolgend ist die anfallende Provision bei einer Vermarktung durch unser Unternehmen aufgeführt:

Vermietung von Wohnraum

2,38 Nettomonatskaltmieten inkl. MwSt.

Vermietung von Gewerbe

3,57 Nettomonatskaltmieten inkl. MwSt.

Verkauf von Immobilien

Kaufpreis bis 500.000 EUR 7,14% des Kaufpreises inkl. MwSt.

Kaufpreis 500.000 bis 1 Mio. EUR 5,95% des Kaufpreises inkl. MwSt.

Kaufpreis 1 Mio. bis 5 Mio. EUR 3,57% des Kaufpreises inkl. MwSt.

Kaufpreis ab 5 Mio. EUR 2,38% des Kaufpreises inkl. MwSt.

5 % der Nettoprovision werden für Baumpflanzung gespendet.

Zusätzliche Gebühren oder Auslagen durch unsere Arbeit z.B. für die Erstellung von Mietverträgen o.ä. fallen nicht an.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören:
Telefon 030 2589 4610